Dr. Eva Graune
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Dr. Eva Graune ist seit vielen Jahren als Rechtsanwältin mit Spezialisierung im Arbeitsrecht tätig. Einen besonderen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet das Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes. Frau Dr. Graune hat für ihre Mandanten, bei denen es sich in der Mehrzahl um kommunale öffentliche Einrichtungen und TVöD-Anwender in NRW handelt, bereits mehrere Verfahren zur Klärung tarifrechtlicher Fragen erfolgreich bis zum Bundesarbeitsgericht vertreten. Frau Dr. Graune ist neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit auch als Dozentin an mehreren Studieninstituten in NRW sowie im Rahmen von Inhouseschulungen für ihre Mandanten tätig. Sie ist außerdem Mitautorin des „Lexikon Personalvertretungsrecht“.

Berufliche Entwicklung

  • Seit Oktober 2012 Rechtsanwältin in freier Mitarbeit in der Sozietät ebl esch&kramer rechtsanwälte
  • 2008 - 2012 Referentin beim Kommunalen Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen
  • 2005 - 2007 Referentin für Arbeitsrecht beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe
  • 2001 - 2004 Rechtsanwältin in der Sozietät ESCH & KRAMER Rechtsanwälte
  • 2000 - 2001 Promotionsbegleitende Teilzeittätigkeit in der Stadtsparkasse Remscheid

Weitere Tätigkeiten

  • Vorträge und Schulungsveranstaltungen zu arbeitsrechtlichen Themen einschließlich des Landespersonalvertretungsrechts

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung und Vertretung von Arbeitgebern der Privatwirtschaft und der öffentlichen Hand bei allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen wie der Beendigung von Arbeits- und Dienstverhältnissen, Konkurrentenstreitigkeiten und Arbeitskampfmaßnahmen
  • Beratung und Vertretung von Arbeitgebern in betriebsverfassungs- und landespersonalvertretungsrechtlichen Angelegenheiten sowie in Einigungsstellenverfahren
  • Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen, Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Übernahme von Kündigungsschutzprozessen

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch

Ausbildung

  • Fachanwältin für Arbeitsrecht 2006
  • Promotion in Münster 2002; Thema: "Nachwirkung betrieblicher und betriebsverfassungsrechtlicher Tarifvertragsnormen"
  • Zulassung als Rechtsanwältin 2001
  • 2. Staatsexamen 2000 in Düsseldorf
  • 1998 - 2000 Rechtsreferendarin u.a. LAG Düsseldorf und Abteilung "Betreuung Obere Führungskräfte" der Deutschen Lufthansa AG
  • Studium in Münster und Freiburg

Persönliches

  • Geboren 1973

Dr. Eva Graune

ebl esch&kramer
rechtsanwälte
Wall 21
42103 Wuppertal

Tel: +49(0)202 255 505-0
Fax: +49(0)202 255 505-5
E-Mail: graune@eschkramer.de